ROMAN GREGORY - 25. April 2011


iPhone und iPad Benutzer bitten wir beim laden des Streams um etwas Geduld!


Roman Gregory
(c) Florian Auer

Bei der zweiten Ausgabe von Beckersgast.tv freuen wir uns, Roman Gregory auf der Bühne begrüssen zu dürfen. Der 1971 in Wien geborene Entertainer war zunächst als Reprotechniker und Amateurboxer tätig, wobei er es bei seinem sportlichen Engagement immerhin zum Jugend Boxmeister brachte. 1990 sorgt Gregory mit seiner ersten Band "Alkbottle" erstmals Musiker für Aufsehen. 1993 schafft es die Band trotz Radioverbot zum heißesten Tip des Landes und bei den Kritikern wird das Album "No sleep till Meidling" zur Platte des Jahres gekürt.

Das 1994 erscheinende Album "Blader, fetter, lauter und a bissl mehr" erreicht Goldstatus. Auftritte vor Deep Purple, ZZ Top, Kiss, Bon Jovi u.v.a. stehen auf dem Tourneeplan. Nach höchst erfolgreichen Jahren und 120.000 verkauften Alben verkündet die Band das vorläufige Ende.

Roman Gregory widmet sich in den Folgejahren seinem Soloprojekt und veröffentlicht den Tonträger "Jenseits von Gut und Böse", tritt in der Falco Cyber Show als "Vox Dei" im Wiener Ronacher auf, führt mit der Single "Ohrrausch - Siegerstraße" zur ORF Soap Taxi Orange16 Wohen lang die Top 3 der heimischen Charts an und spielt in zahlreichen Produktionen auf den Bühnen des Landes und in Film- und Fernsehproduktionen.

2003 schreitet die Band Alkbottle wieder zur Tat. 2006 veröffentlicht Gregory sein 2. Soloalbum "St. Martin - Roman Gregory singt Dean Martin".

In den letzten Jahren folgten zahlreiche Konzertreisen und Engagements als Schauspieler (Tatort, Kottan, Jesus Christ Superstar,...), Moderator und Jurymitglied (Starmania). Sportlich engagiert ist Gregory als Präsident des Wiener Fussball Oberligavereins SC Wiener Viktoria.

Mit Alkbottle sorgte der Frontman zuletzt bei der Auswahl des diesjährigen Songcontest Teilnehmers für Österreich für Aufsehen.

www.romangregory.com

 

Kommentare: